Serge Lutgen
Mitglied der Geschäftsleitung

Scobag Anlagebrief

Vor 12 Monaten startete das Jahr 2022 dank fiskalischer Impulse und der Erholung nach der Pandemie voller Optimismus und Hoffnung und endete vor ein paar Tagen mit einem ernüchternden Ergebnis für fast alle Investoren. Der Krieg in der Ukraine und die Inflation haben die Zinswende beschleunigt und so starke Korrekturen an den Finanzmärkten ausgelöst. Der Ausblick für 2023 verspricht vorderhand wenig Besserung. Es herrscht noch immer eine hohe Unsicherheit über den weiteren Verlauf der geopolitischen Probleme, der Konjunktur und der Firmengewinne. Viele Investoren und Strategen befürchten eine Rezession und warnen vor weiteren Korrekturen an den Aktienmärkten. Es gibt aber auch positive Stimmen, die Anlagechancen für langfristig orientierte Investoren sehen. Je nach Anlageklasse unterscheiden sich die Szenarien aber etwas. Im vorliegenden Anlagebrief werfen wir den berühmten Blick in die Kristallkugel, um eine Prognose für die jeweilige Attraktivität der wichtigsten Anlageklassen im 2023 abzugeben. Einmal mehr bedanken wir uns herzlich für Ihr Vertrauen und wünschen Ihnen einen guten Start in ein hoffentlich erfreuliches Jahr 2023.

Jahresperformance per 30.12.2022