Serge Lutgen
Mitglied der Geschäftsleitung

Scobag Anlagebrief

Die Aktienbörsen haben den vor über einem Jahr begonnenen Höhenflug zwar etwas abgebremst, aber noch nicht gestoppt. Seit Jahresbeginn beträgt der Kursgewinn im Weltaktienindex ca. 17%. Die Konjunkturerholung wurde durch Kapazitätsengpässe in vielen Bereichen leicht verlangsamt. Wegen der stark ansteigenden Inflation befürchten einige Investoren eine Neuausrichtung der Geldpolitik mit weniger expansivem Charakter. Unter dem Strich bleiben die Aussichten aber trotzdem positiv und die Scobag erwartet weiterhin eine erfreuliche Entwicklung der Aktienmärkte über die nächsten Monate und Quartale.

In eigener Sache: Der Klimawandel und die damit einhergehenden Probleme werden sichtbarer und fordert die Politik rund um den Globus zum Handeln auf. Auch die Finanzindustrie wird sich ihrer Verantwortung beim Fördern nachhaltiger Unternehmen immer stärker bewusst. Die Scobag Privatbank AG ist wertorientiertem Handeln und verantwortungsvollem Investieren seit 1968 verpflichtet. Aber auch wir können und wollen uns stetig weiterentwickeln und verbessern. Darum hat die Scobag einen neuen Nachhaltigkeits-Prozess (ESG Prozess) eingeführt, den wir im Rahmen dieses Anlagebriefes kurz vorstellen und erläutern wollen.

Jahresperformance per 30.09.2021